DRONE CONNECTION 7-12 Jahre: MAKE IT

Ob mit Propellern oder mit Rädern, baue deine eigene Drohne und teste sie in der freien Natur Eine detaillierte Beschreibung

DRONE CONNECTION 7-12 Jahre: MAKE IT

Ob mit Propellern oder mit Rädern, baue deine eigene Drohne und teste sie in der freien Natur Eine detaillierte Beschreibung

Verwirklichen Sie unglaubliche wissenschaftliche Projekte!
Feriencamps, die die Welt verändern
Originelle Abenteuer, wahre Projekte für eine nachhaltige Entwicklung

Einleitung

Entdecke die Welt der Drohnen inmitten der Natur. Entwerfe und konzipiere deine eigene Drohne und nutze sie, um die Natur aus einem anderen Blickwinkel zu beobachten.

Der Aufenthalt

DAS FERIENLAGER


Wenn du Spaß am Tüfteln und den Kopf dauernd in den Wolken hast, dann komm zu uns für das Abenteuer „Drone Connection“. Du wirst dein eigenes Gerät konzipieren und steuern. Unterstützt von Drohnen-Spezialisten und älteren Gleichgesinnten kannst du mit eigenen Händen ein einzigartiges Gerät bauen und dieses ganz nach deinem Geschmack personalisieren.

Du lernst fliegende und fahrende Drohnen zu steuern, zunächst an Simulatoren, dann an kleinen Geräten. Anschließend wirst du deine neuen Talente zum Wohl der Tiere einsetzen:
Du kannst dich einer der Arbeitsgruppen anschließen, welche die Gerätschaften für die OSI-Expeditionen konzipiert, um Schneeleoparden, Bären oder auch Wölfe zu beobachten. Du kannst aber auch an Einsätzen in der freien Natur teilnehmen, wofür die Drohnen zunächst dorthin transportiert werden müssen und dann dafür genutzt werden, Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.
Während des gesamten Abenteuers kannst du bei vielen spannenden Spielen mitmachen und zum Beispiel lustige Abende am Lagerfeuer verbringen, wo du neue Freunde kennenlernst.
_

DIE FORSCHUNG


In der Luft, auf der Erde, auf oder unter dem Meer, überall gibt es Drohnen. Parrot oder auch Hubsan werden immer bekannter. Wir laden dich dazu ein, diese Welt zu entdecken und Teil von ihr zu werden. Du wirst zu einem Konstruktions-Team gehören, das damit beauftragt ist, Multi-Rotor-, Flugzeug- oder Allrad-Drohnen zu entwickeln. Du wirst diese entwerfen, bauen und anschließend testen müssen.
Aber nicht nur das...

Deine Aufgabe ist es, ein Luftfahrt-Ingenieur im Dienste der Natur zu werden. Du bist dafür verantwortlich, mithilfe deiner Drohne die beste Möglichkeit zur unauffälligen Annäherung an die Tiere zu finden, die Tiere zu filmen und dieses Bildmaterial mit anderen auszutauschen. Vielleicht wirst du deine Drohne verändern müssen, damit sie noch unscheinbarer und unauffälliger ist. Ebenso musst du darauf achten, wie du dich den Tieren annäherst, um diese nicht zu erschrecken.

Das Ende des Ferienlagers wird bei Weitem nicht das Ende deines Drohnen-Abenteuers sein!!! Du wirst deinen Eltern und den nachfolgenden Teilnehmern des Ferienlagers deine Ergebnisse vorstellen. So können diese von deinen Erlebnissen profitieren und deine Drohne weiter verbessern, bis diese leistungsfähig genug sein wird, um zur Beobachtung größerer Tiere im Rahmen von OSI-Expeditionen eingesetzt zu werden. Du wirst also ihre großartigen Leistungen im Internet nachverfolgen und sagen können: „Daran habe ich mitgeholfen!!!“

ORT/UNTERKUNFT



Das Centre Musiflore, in dem die Camps „Drone Connection“ stattfinden, befindet sich in Crupies im Herzen der Provenzalischen Voralpen. Mitten in einem 49 Hektar großen geschützten Gebiet mit Bergen, Wiesen und Wäldern gelegen, ermöglicht es euch dieses Zentrum, euren Aufenthalt in direktem Kontakt mit der Natur zu verbringen.

Ihr werdet in hübsch eingerichteten 2-6-Bett-Zimmern in einem vollkommen renovierten Gebäude untergebracht. Euch stehen zahlreiche Gemeinschaftsräume auf dem gesamten Gelände sowie ein Amphitheater zur Verfügung, wo ihr Partys veranstalten oder auch die von den Teilnehmern organisierte Weitergabe der Forschungsergebnisse und die Übergabe an die nachfolgende Gruppe durchführen könnt.

Das überdurchschnittlich sonnige Wetter dieser Region ist ideal für unsere Flugaktivitäten. Sie ist reich an Bachläufen, Wiesen und Wäldern und beherbergt viele verschiedene Lebensräume, die es zu erkunden und zu entdecken gilt. Somit ist dieser Fleck der ideale Ort, um unsere Experimente durchzuführen und unsere Gerätschaften zu testen.

Die Gegend um BOURDEAUX ist vom Wald von Saoû geprägt, der die außergewöhnlichste Naturkulisse des Departements darstellt! Sie ist aber auch eine Landschaft voller Kontraste und Licht, in der es Mergelgestein, undurchdringliche Dickichte und die typische Heidelandschaft Garrigue mit Thymian und Lavendel gibt. Ein kleines Fleckchen Paradies in den Drôme-Voralpen zwischen Vercors und der Provence.

Der Ort Crupies ist eine kleine Gemeinde ohne nennenswertes Ortszentrum, der jedoch für das Zentrum Musiflore und die Kapelle St. Jean (11. Jahrhundert) berühmt ist. Auf einem Hügel gelegen wacht diese über den in der Sonne glitzernden Fluss Roubion.

DER ALLTAG VOR ORT


Gleich nach deiner Ankunft wirst du in die Welt der Drohnen eintauchen und es werden dir die bisherigen Geräte von OSI vorgeführt. Im Anschluss daran wirst du dein Team sowie dein Projekt auswählen.

Mit Hilfe von Drohnen-Spezialisten sowie der älteren Teilnehmer machst du dir erste Gedanken zu Form und Art deines Geräts. Während der ersten Woche stehen dir alle Materialien und Werkzeuge zur Verfügung, die du für die praktische Umsetzung deines Projekts benötigst.
In der zweiten Woche beginnst du anschließend damit, dein Gerät zu testen. Du kannst auch die älteren Teilnehmer begleiten und an deren Tests im Gelände teilnehmen. Je nach Entwicklungsgrad deines Geräts kannst du dein eigenes Tierforschungsprojekt starten und deine Drohne im Gelände einsetzen!!!!

Die Endphase des Ferienlagers widmet sich der Weitergabe der Ergebnisse. In Form von Plakaten, Fotos oder Videos präsentierst du den anderen dein Projekt und erläuterst ihnen etwaige Probleme und die dafür gefundenen Lösungen.

Während des gesamten Ferienlagers erlernst du umfassend die Steuerung von fliegenden und fahrenden Drohnen. Wenn du Anfänger bist, kannst du mit der Steuerung am Simulator oder an kleinen Geräten beginnen. Wenn du mit der Steuerung schon erfahren bist, wirst du rasch zu komplexeren Geräten übergehen. Du kannst an kleinen Prüfungen, beispielsweise in Form von Wettbewerben zur präzisen Landung oder Geschicklichkeitsparcours, teilnehmen.

PARTNER


INTERDRONES SERVICES ist ein Unternehmen, das auf Bau und Betrieb von Multiplattform-Drohnen spezialisiert ist. Daneben nutzt das Unternehmen Flug- und Bodengeräte, sowie Geräte für den Land- und für den Unterwassergebrauch. Das Unternehmen wurde 2013 von einem Feuerwehrmann gegründet und möchte die Drohnen-Technologie mit dem Rettungs- und Notfalldienst verknüpfen.
- 
- 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN


  • Benötigt man gute Kenntnisse in der Steuerungstechnik, um an diesem Ferienlager teilnehmen zu können?

Grundkenntnisse in der Steuerungstechnik sind gern gesehen und ermöglichen es, von den Geräten maximal zu profitieren, aber auch ohne diese ermöglichen wir eine Teilnahme. So werden den Anfängern Mini-Drohnen und Simulatoren zur Verfügung gestellt. Dies ermöglicht es ihnen, schnell Fortschritte zu erzielen und das nötige Rüstzeug zu erwerben, um ihre Ziele zu verwirklichen.

  • Befolgt das Camp die französischen Vorschriften zu zivilen Drohnen? Gibt es besondere Gefährdungen für die Teilnehmer?

OSI stützt sich bei Organisation und Betreuung der DRONES CONNECTION-Ferienlager auf die Gesellschaft INTERDRONES SERVICES. Diese Gesellschaft ist von der französischen Generaldirektion für die zivile Luftfahrt (DGAC) anerkannt und besitzt sämtliche nötigen Genehmigungen, um diese Leistungen durchzuführen. Mit ihrer mehr als zweijährigen Erfahrung stellt uns die Firma hochwertige Betreuungskapazitäten in Form von qualifizierten Piloten zur Verfügung, die diesen Beruf ausüben.

Wir legen besonderen Wert auf Sicherheit und nutzen zu diesem Zweck Spezialmaterial. So stehen uns Simulatoren zur Verfügung, um eine Einführung ohne Risiken zu gewährleisten. Zudem setzen wir Schutznetze sowie Doppelbedienungen für ein Maximum an Sicherheit ein.

UM TIEFER EINZUSTEIGEN



Während des Aufenthaltes erlerntes Konzept

Aérodynamique - Suivi animal - Photographie en vol - Pilotage au sol - Conception et Avancement de Projet - TRAITEMENT DE L’IMAGE - TRANSMISSION - DIY - FPV - SECURITE - PLANIFICATION - REGLEMENTATION - SEGREGATION DE L’ESPACE AERIEN - AEROLOGIE - METEOROLOGIE - MOBILITE - CHECK LIST - OBSERVATION ET SURVEILLANCE - PARAMETRAGE - EXPERIMENTATION - DIAGNOSTIC

Verwendetes Material

gps - Baromètre - Drone - ROVER - TELECOMMANDES - HELICE - MAGNETOMETRE ET COMPAS - BATTERIE LIPO - VARIATEUR ESC - OUTILLAGE - FER A SOUDER - IMPRIMANTE 3D - FABLAB - CIRCUIT VIDEO - LOGICIEL INFORMATIQUE - AÉRONEF SANS PILOTE - SIMULATEUR - ACCELEROMETRE - STATION SOL - LUNETTE A IMMERSION

Unsere Partner

Siehe auch